Asolo und Possagno - Canoviano-Tempel, Canova-Museum und Gipsoteca und Meringa di Possagno

 Asolo ist ein faszinierender Ort, der auf sanften Hügeln gebaut wurde.

Zahlreiche Poeten und Schriftstellern, Künstlern und Reisenden besuchten den Ort, um dort Inspiration und Harmonie zu finden.

Darunter waren Giosuè Carducci, der Asolo als  die Stadt der hundert Horizonte betitelte und auch der englische Dichter Robert Browning. Kein Wunder, dass der Ort heute zu den „Borghi più Belli d'Italia“, zu Italiens schönsten Dörfern, gehört. 

Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten gehört die Rocca, eine Festung aus dem 12. Jahrhundert. Von dort aus verzweigen sich die Gassen der historischen Altstadt.
Sehenswert sind die Piazza Garibaldi, die Burg und die alte Kathedrale. Besuchen Sie außerdem das Stadtmuseum im Palazzo della Ragione aus dem 15. Jahrhundert, die Villa degli Armeni aus dem 16. Jahrhundert und den Palazzo Beltramini, den prestigeträchtigen Sitz der Stadtverwaltung

asolo4 asolo3 asolo2 asolo

Auf dem Weg nach Possagno sollte man unbedingt den Tempio del Canova und die Gipsoteca besichtigen. Wer dann Lust auf etwas Süßes hat, macht einen Stopp in der angeschlossenen Konditorei und kostet die berühmten Meringe von Possagno. Sie bringen jede Naschkatze mit ihrer weichen Sahnefüllung zum Schmelzen. 


Andere Erlebnisse

Informationen und Buchung von Veranstaltungen


-

Kontakt


Via Roma, 72 / AB
31020 Villorba, Treviso

Tel. +39 0422 912003
Fax +39 0422.1832947

info@leterrazzehr.it

Facebook Instagram

Danke

Vielen Dank: Wir haben Ihnen eine E-Mail gesendet, um Ihr Abonnement zu aktivieren und gegebenenfalls Ihre Präferenzen auszuwählen

close

Abonnieren Sie unseren Newsletter


Abbrechen
close

Credits

Concept, Design, Web

KUMBE DIGITAL TRIBU
www.kumbe.it | info@kumbe.it 

close

Danke

Il suo messaggio è stato spedito correttamente.

Nascondi video